Studium ohne Abitur

Sie möchten ohne Abitur studieren? Geht das überhaupt?

Ja, das ist möglich und am Einfachsten geht das über ein Fernstudium.

Hier finden Sie unsere Empfehlungen zu den besten Anbietern.
Fordern Sie sich unverbindlich das kostenlose Infomaterial an und informieren Sie sich in Ruhe von daheim!

Zeige 1 - 10 Ergebnisse von 10 Suchergebnissen.

9
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Die Kombination zwischen Studienbriefen, Online-Learning und Präsenzseminaren ist das Erfolgsrezept des Masterstudiengangs Advanced Management. In drei Semestern können in betriebswirtschaftlichen Themengebieten 60 ECTS... (mehr lesen)
Studiendauer: 3 Semester
Format:

8
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Sehr beliebt an der DIPLOMA Hochschule ist der Masterstudiengang „Wirtschaft und Recht“. Insgesamt 5 Semester dauert das Fernstudium. Durch Studienbriefe, Online-Learning und vor allem durch die virtuellen Vorlesungen,... (mehr lesen)
Studiendauer: 5 Semester
Format:

7
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Die oncampus GmbH, ein Verbund mehrerer Hochschulen im Norden Deutschlands, bietet Studierenden die Möglichkeit den Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre innerhalb von 6 Semestern zu erlangen. Das Studium läuft... (mehr lesen)
Studiendauer: 3 Jahre, 6 Semester
Format:

7
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Regelmäßige Präsenzphasen sind die Besonderheiten des Fernstudiums an der FOM. Wer Wert auf häufige Livevorlesungen, viel Kontakt zu Kommilitonen und gemeinsames Lernen legt, ist an diesere Fernhochschule genau richtig... (mehr lesen)
Studiendauer: 4 Semester
Format:

9
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Der berufsbegleitende Fernstudiengang Bachelor BWL an der PFH Göttingen kann in 8 Semestern, oder verkürzt auf 6 Semester, graduiert werden. Insgesamt können Fernstudenten 180 ECTS bis zum Titel „Bachelor of Arts“... (mehr lesen)
Studiendauer: 8 Semester
Format:

9
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Besonders beliebt an der AKAD University, die bereits seit 1956 Studenten auf ihrem Bildungsweg unterstützt, ist der Bachelorfernstudiengang BWL. Dieser wird jeweils in einer Standard- und einer Sprintvariante angeboten... (mehr lesen)
Studiendauer: 6 Semester, 8 Semester
Format:

8
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Der Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften der FernUni Hagen, der wohl bekanntesten Fernuniversität in Deutschland, kann innerhalb von 6 Semestern in der Vollzeitvariante oder in 9 Semestern in der... (mehr lesen)
Studiendauer: 6 Semester, 9 Semester
Format: Teilzeitmodelle möglich, Vollzeit

9
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Das innovative, erst seit 2011 existierende Fernstudienprogramm der IUBH bietet Fernstudenten Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft und Management. Sehr begehrt ist vor allem der Bachelor of Arts... (mehr lesen)
Studiendauer: 6 Semester, 8 Semester
Format: Teilzeitmodelle möglich, Vollzeit

9
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Maximale Flexibilität im Fernstudium bietet auch der Bachelorstudiengang europäische Betriebswirtschaftslehre an der Euro-FH. Mit nur wenigen Präsenzphasen im gesamten Fernstudium, können in sechs Semestern Vollzeit... (mehr lesen)
Studiendauer: 6 Semester, 8 Semester
Format: Teilzeitmodelle möglich, Vollzeit

8
   (Gesamtwertung)
Zusammenfassung: Anders als bei Mitbewerbern legt die FOM im berufsbegleitenden Bachelor Business Administration viel Wert auf Präsenzphasen und Kontakt zu Professoren und Kommilitonen. Das Fernstudium kann in verschiedenen Zeitmodellen... (mehr lesen)
Studiendauer: 7 Semester
Format:

Ist ein Studium ohne Abitur überhaupt möglich?

Ein Studium wird unweigerlich mit dem vorhergehenden Abschluß eines Abiturs bzw. Fachhochschulreife verbunden und es herrscht die allgemeine Auffassungsgabe, dass ein Studium ohne Abitur nicht möglich ist. Seit 2009 haben sich jedoch im Bildungssektor einige Änderungen ergeben und es ist nun sehr wohl möglich ohne Abitur zu studieren.

Wege zum Studium ohne Abitur
Über 40.000 Menschen absolvieren bereits ein Studium ohne Abitur in Deutschland. Das ist natürlich schon eine gute Hausnummer, bedenkt man jedoch wie viele Einwohner Deutschland hat, so wird sofort deutlich, dass hier noch viel Wachstumspotential versteckt ist. Lebenslanges Lernen sowie der Fachkräftemangel und die demographische Entwicklung werden zukünftig noch bedeutender und die Notwendigkeit sehr gut qualifizierte Fachkräfte auszubilden steigt weiter stetig an.
In Deutschland ist ein Studium ohne Abitur möglich, jedoch sind dafür bestimmte Vorab-Qualifikationen nötig um ein Studium ohne Abitur zu starten.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden um ein Studium ohne Abitur zu absolvieren?
Genau hier wird es kompliziert, da es erhebliche Unterschiede in den Zugangsmöglichkeiten zwischen den Bundesländern gibt. Neben den Zugangsmöglichkeiten betrifft das auch die Studienangebote sowie den Service der Hochschulen. Diese Situation ist dem jeweiligen Hochschulgesetz der Länder geschuldet. Man braucht also viel Durchhaltevermögen und Willensstärke um den passenden Weg zum Studium ohne Abitur zu finden.
Auch wenn die Detailregelung zum Zulassungsverfahren in den Bundesländern verschieden ist, ermöglichen die bundesweiten Rahmenbedingungen zumindest eine grundsätzliche Regelung wer ohne Abitur studieren darf:

  • Meister(innen) und Inhaber von anderen hochqualifizierten Berufsbildungsabschlüssen erhalten eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung ohne weitere Prüfungen
  • Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung – mindestens 2 Jahre Ausbildung und mind. 3 Jahre Berufserfahrung ermöglichen ein fachgebundenen Hochschulzugang nach erfolgreichem Eignungstest

Länderspezifisch kann dann noch entschieden werden ob weitere Fortbildungsabschlüsse zum Hochschulzugang berechtigen oder ob beispielsweise auch eine erfolgreich absolvierte Begabtenprüfung zum Studium ohne Abitur berechtigen.
Um die verwirrenden Länderregelungen zu umgehen, empfehlen wir ein Fernstudium ohne Abitur. Hier sind die Zugangsvoraussetzungen Deutschlandweit einheitlich und eine Auseinandersetzung mit den diversen Ländervorschriften ist nicht nötig. Es gelten nur die oben genannten Zulassungsvoraussetzungen für beruflich Qualifizierte. Der Vorteil hier ist nicht nur, dass die Bürokratie zur Anmeldung geringer ist, sondern auch die Flexibilität des Studiums ohne Abitur ist gegeben. Sie können weiterhin in ihrem Beruf tätig sein und das Studium ohne Abitur flexibel nach der Arbeit absolvieren.